Die volle Ladung

Von der ersten Beratung bis zur Installation Ihrer Wallbox – jetzt bei der Stadtwerke Merzig GmbH.

Wer sein Elektroauto in den eigenen vier Wänden laden oder Kunden, Besuchern oder Mitarbeitern einen Lade-Service bieten möchte, kommt jetzt leicht zur passenden Ladestation: mit einer Wallbox der Stadtwerke Merzig GmbH – egal ob in der privaten Garage, auf dem Hotelparkplatz oder der Firmentiefgarage. „Von der ersten Beratung bis zur Installation der Wallbox durch lokale Handwerkspartner sind die Fachleute der Stadtwerke Merzig dabei an der Seite der Kunden“, bekräftigt Timo Friedrich, Experte für Elektromobilität bei den Stadtwerken.

Ladezeit verkürzen

Doch was ist eigentlich eine Wallbox? Wörtlich übersetzt bedeutet Wallbox „Wandkasten“. Als Wallbox bezeichnet man eine praktische Wandladestation fürs E-Auto in den eigenen vier Wänden. Der große Vorteil: „Durch eine Wallbox verkürzen Nutzer die Ladezeit des Akkus deutlich“, erklärt Timo Friedrich. „Zudem bietet die Box Sicherheit im Zuhause. Intelligentes An- und Abschalten zwischen Stromnetz und Ladeelektronik ermöglicht ein sicheres Laden und schützt das Netz vor Überlastung.“ Dabei ist eine Wallbox nicht nur für reine E-Autos sinnvoll, sondern auch für Plug-in-Hybrid-Modelle. „Wallboxen erhöhen bei Plug-in-Hybriden den Ladekomfort und schützen das Fahrzeug sowie die Hausinstallation vor Schäden.“

Mit Förderung zur Wallbox

Profitieren Sie mit der Wallbox der Stadtwerke Merzig GmbH von bis zu 1.400 Euro Förderung. Wir beraten Sie gerne in Sachen Elektromobilität und erstellen ein individuelles Angebot.