Dieser Sommer wird klasse

Ein Broadway-Musical zwischen Komik und Tragik und Leckerbissen für Klassik-Freunde: Kunden der Stadtwerke Merzig genießen den Festivalsommer mit Rabatt.

Witzig, unterhaltsam und traurig

„Somewhere over the Rainbow“ ist ein Song, den fast jeder kennt. Das Lied und ihre Rolle als Dorothy in „Der Zauberer von Oz“ bescherten Judy Garland im Alter von nur 16 Jahren den Durchbruch. Die amerikanische Schauspielerin und Sängerin wurde in den 1930-er und 1940-er Jahren zu einem der größten Hollywood-Stars.

In Deutschland weit weniger bekannt sind die turbulenten letzten Monate im Leben der Ausnahmekünstlerin. In „End of the Rainbow“ kombiniert Autor Peter Quilter auf brillante Art und Weise die komischen, tragischen und anrührenden Seiten von Garlands Leben mit ihren weltberühmten Songs zu einem großartigen musikalisch-dramatischen und emotional packenden Theaterabend.

Ein Stück, das unter die Haut geht

Das vielfach gelobte Musical, das 2005 in Sydney uraufgeführt wurde und 2012 eine umjubelte Premiere am New Yorker Broadway feierte, nimmt die Zuschauer mit ans Ende der 60er-Jahre, als Judy Garland für eine Serie von Comeback-Shows in London gastiert. Begleitet von ihrem Manager und neuen, mittlerweile fünften Verlobten Mickey sowie ihrem Pianisten und engsten Vertrauten Anthony möchte sie es noch einmal wissen. Doch sowohl ihre Alkohol- und Tablettensucht als auch ihre Liebe zu dem 15 Jahre jüngeren Mickey werden ihr zum Verhängnis …

In die Rolle der Judy Garland wird Vasiliki Roussi schlüpfen, welche schon 2013 im Merziger Zeltpalast in der Paraderolle von Liza Minnelli in Cabaret zu sehen war und das Publikum begeisterte.

Die Mischung macht’s

Der Mix aus international erfolgreichen Musikern und am Anfang ihrer Karriere stehenden Ensembles macht den besonderen Charme der Kammermusiktage aus. Kunden der Stadtwerke Merzig GmbH erhalten als Dankeschön für ihre Treue bei diesen Veranstaltungen 15 Euro Rabatt auf den regulären Kartenpreis. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Soirée „SPARK/Die klassische Band“ AM 12.07.2019 um 19 Uhr, Alte Abtei Mettlach

Gregor Hohenberg

Klassisches klingt bei SPARK modern und im Modernen schwingt die Klassik mit: Die fünf jungen Musiker klingen bei aller Unvorhörbarkeit einfach unverwechselbar.

13 Euro anstatt 28 Euro. Das Kontingent ist begrenzt auf 80 Karten.

Après Midi „Karneval der Tiere“, Konzert am 10.08.2019 um 16 Uhr, Zeltpalast Merzig

©MathiasBothor 2016

Katja Riemann schätzt Roger Willemsen und dessen geistvolle Texte sehr. Die Schauspie-lerin liest seine Version von „Karneval der
Tiere“, die nur so vor Witz und Ironie strotzt.

13 Euro anstatt 28 Euro. Das Kontingent ist begrenzt auf 80 Karten.

Soirée „Grenzgänger II“ am 10.08.2019 um 18 Uhr, Alte Abtei Mettlach

Nikolaj Lund

Cellist Eckart Runge und der Pianist Jacques Ammon überschreiten klassische Grenzen. Die neuen Brücken, die sie bauen, verbinden Jahrhunderte und Kontinente und festigen die Bande zwischen Welten, die auf den ersten Blick nur lose zusammenhängen. Das Duo Runge & Ammon wird Ihnen Werke von Bach, Händel, Gershwin, Kapustin und Piazzolla spielen.

13 Euro anstatt 28 Euro. Das Kontingent ist begrenzt auf 50 Karten.

Ticketverkauf

Die Karten für alle Veranstaltungen werden über das Ticketbüro der Villa Fuchs, Zur Stadthalle 4, 66663 Merzig, Tel.: 06861/93670, verkauft.

Kunden der Stadtwerke Merzig erhalten Rabatte. Bitte geben Sie dafür beim Kartenverkauf Ihre Kundennummer der Stadtwerke Merzig GmbH an. Es werden nur Karten in haushaltsüblicher Menge abgegeben (max. 5 Karten pro Kundennummer).

Vom 21. August bis 8. September im Zeltpalast Merzig

Kunden der Stadtwerke Merzig GmbH erhalten 15 Euro Rabatt auf den regulären Kartenpreis.

Preisklasse 1: 44 Euro anstatt 59 Euro

Preisklasse 2: 34 Euro anstatt 49 Euro

Preisklasse 3: 24 Euro anstatt 39 Euro

Preisklasse 4: 14 Euro anstatt 29 Euro

Die Rabattierung gilt für alle Vorstellungen. Das Kontingent ist begrenzt auf 250 Karten und max. 5 Karten pro Kundennummer.